zurück zur Kursübersicht

Modul 3: Pflegefamilie und Herkunftsfamilie in Balance: Chance für das Kind

Pflegekinder können mit ihrem besonderen Schicksal gut leben lernen, wenn es in ihrem Innern eine Balance zwischen ihren beiden Familien gibt.

Beschreibung

Was aufnehmende Eltern über die Herkunftseltern ihrer Pflegekinder denken, fühlen und sprechen, prägt das innere Bild, das Kinder und Jugendliche von ihren Eltern in sich tragen, wirkt sich auf ihr Selbstbild und ihren Selbstwert aus. Das Vertrauen des Kindes in die neuen Bindungspersonen wird stärker, wenn diese seine Herkunftseltern ins Leben einbeziehen und achten können.

Wie kann die Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie gestaltet werden, damit das Kind davon seelisch profitiert? Das Einbringen eigener Fragestellungen der Teilnehmenden an diesem Tag ist erwünscht.

Zielpublikum Eltern, Pflegeeltern, Tageseltern, Interessierte
Ort Familynetwork, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen
Datum Samstag, 21. September 2019, 09:00 – 16:30 Uhr
Dauer 7.5 Stunden
Leitung Irmela Wiemann, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Familientherapeutin, Spezialisierung seit 1978 auf Kinder in neuen Familiensystemen und Biografiearbeit. Autorin zahlreicher Bücher zum Thema.
Kosten CHF 150.-*/Person
*Familynetwork-Pflegefamilien und Mitarbeitende werden durch Familynetwork subventioniert.
Mittagspause In der Mittagspause können Sie sich mit einem mitgebrachten Lunch oder in einem der Restaurants in der Umgebung verpflegen.
Kinderprogramm An der Tagung am 21. September 2019 in Zofingen bietet Familynetwork ein ganztätiges Kinderprogramm an. Die Kinder der Teilnehmenden werden während der Weiterbildung durch ein Team, geleitet von einer Sozialpädagogin, betreut.

Alter der Kinder: 4 -12 Jahre
Kosten: ca. CHF 20.- / Kind
Max. Anzahl Kinder: 25
Nähere Informationen zum Kinderprogramm werden nach der Anmeldung versandt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kurse von Familynetwork